TSV Aach-Linz – Türk. SV Konstanz 6:3 (2:0)

Beide Teams gingen mit hohem Tempo zu werke. Konstanz setzte gleich zu Beginn gute Akzente im Aach-Linzer Strafraum. Die Heimmannschaft konnte dagegenhalten und Ihr schnelle Flügelspiel über Lohr und Bücheler immer wieder aufziehen. In der 4. Minute war es Lohr der Osswald sehenswert zur 1:0 Führung bediente. Aach-Linz hatte jetzt leichte Feldvorteile. Konstanz konterte gut wurde aber immer wieder kurz vor dem Strafraum gestört. Kurz vor der Halbzeit war es dann der starke Daniel Lohr, der mit einem direkt verwandelten Freistoß die 2:0 Halbzeitführung klar machte.

IMG 2581

Die zweite Halbzeit war an Höhepunkten nicht zu überbieten, leider aber nicht nur positive. Das Spiel wurde sehr ruppig. Konstanz stemmte sich gegen eine drohende Niederlage. So hatte Aach-Linz Platz. Osswald nutze dies direkt nach der Pause aus. Schwellinger spielte einen langen Ball den Osswald noch vor dem Torwart erreichte und auf 3:0 erhöhte. Ein Abwehrfehler nutzte Maer zum 3:1 Anschluss. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Osswald erhöhte mit seinem dritten Tor auf 4:1 doch Konstanz antwortete mit zwei Toren in kurzer Zeit. Viele Fouls, Spielunterbrechungen und ein Platzverweis machten den Spielfluss kaputt. Den Sack zu machte dann der eingewechselte Fitz der zuerst selbst einschob und kurz danach Restle mustergültig auflegte.

Tore: 1:0 Osswald (4.), 2:0 Lohr (41.), 3:0 Osswald (47.), 3:1 Maer (52), 4:1 Osswald (54.), 4:2 Bongiovanni (60), 4:3 Stipancevic (71.), 5:3 Fitz (78.), 6:3 Restle (85.) – SR: Marcus Gmeiner (Krauchenwies) – Z: 250 – Bes. Vork: Gelb-Rot (72.) Stipancevic (Konstanz)

Aktuell

Linzgau Trophy

Zur offiziellen Seite der

LINZGAU TROPHY

1

Mein Verein.

Mitglied Aach-Linz