TSV Aach-Linz - VfR Stockach 7:0 (3:0)

Eine desolate Leistung des Spitzenreiters, die in einem unrühmlichen Abgang mit zwei Gelb-Roten Karten endete und ein cleverer Ex-Profi auf der anderen Seite prägten das Spiel zwischen dem TSV Aach-Linz und dem VfR Stockach.

Viele der angereisten Fans aus dem nahen Stockach hatten gehofft, im Linzgau den Bezirksliga-Titel und damit die Rückkehr in die Landesliga feiern zu können, nun aber wurde der Tabellenführer geradezu vorgeführt und die Entscheidung vertagt. Die Ausgangslage war klar: Während es für die Gastgeber lediglich noch um Tabellenkosmetik ging, hofften die Gäste zumindest auf ein Remis, um vorzeitig am Ziel zu sein. Doch auf dem Platz merkte man den VfR-Spielern nicht an, dass es für sie um etwas ging. Denn vom Anpfiff weg gab der TSV den Ton an und erspielte sich früh erste Chancen, während sich der Tabellenführer mit unnötigen Diskussionen mit dem Unparteiischen selbst aus dem Spiel brachte. Alexander Schnetzler stellte mit einem lupenreinen Hattrick schon in der ersten Hälfte die Weichen auf einen klaren Heimsieg. Ein mögliches Aufbäumen der Gäste nach der Pause wurde durch zwei Treffer von Marco Raabe im Keim erstickt. Senol Yildiz erhöhte zehn Minuten vor dem Abpfiff auf 6:0. Für die Schlussakzente waren dann die Gäste verantwortlich. Zunächst erzielte Louis Streckel ein Eigentor zum 7:0, dann begannen wieder Diskussionen um einen Schiedsrichterpfiff, was zu Gelb-Rot für VfR-Spielertrainer Pröhl und Karaotcu und danach einem tumultartigen Abgang der betroffenen VfR-Spieler führte. Schiedsrichter Filiz beendete die Partie dann auch sehr rasch, um weitere Eskalationen zu verhindern. Die Meisterfeier des VfR blieb (noch) aus, doch war der Stockacher Auftritt auch in allen Belangen eines Meisters unwürdig.

Tore: 1:0 (14.) Schnetzler, 2:0 (36.) Schnetzler, 3:0 (38.) Schnetzler, 4:0 (51.) Raabe, 5:0 (70.) Raabe, 6:0 (80.) Yildiz, 7:0 (83.) Eigentor. – SR: Filiz (Ravensburg). – Z: 250. – Bes. Vork.: Gelb-Rot (87.) für Pröhl und (89.) für Karaotcu (beide VfR Stockach)

TSV Orsingen

Aktuell

Geberit Trophy

Zur offiziellen Seite der

GEBERIT TROPHY

1

Mein Verein.

Mitglied Aach-Linz