TSV Aach-Linz – SV Aach-Eigeltingen 1:2 (0:0)

Nach Pfullendorf auf den Kunstrasen mussten beide Mannschaften ausweichen. Der TSV Aach-Linz begann konzentriert mit kontrolliertem Spielaufbau. Der Gast aus Aach-Eigeltingen war zunächst überlegt abwartend. Ab der 20. Minute waren die Gäste etwas mutiger und das Spiel wurde ausgeglichener, ohne große Höhepunkte zu haben.

IMG 6399

So endete Durchgang eins mit einem torlosen Remis. Der zweite Durchgang hatte es dann in sich. Zunächst kontrollierte der TSV weiterhin das Tempo und Spielaufbau. In der 55. Minute dann die bis dahin überraschende Führung nach einem Konter durch Markus Rauch, der von Bleschik schön bedient wurde. Die Heimelf war jetzt von der Rolle. Aach-Eigeltingen nutze dies nur fünf Minuten später durch Edbauer aus, welcher nach einem technischen Fehler im Mittelfeld auf 2:0 erhöhte. Aach-Linz warf jetzt alles nach vorne. Die Gäste standen tief und viele Standardsituationen bestimmten jetzt das Spiel. In der 77. Minute dann der verdiente Anschlusstreffer durch Bücheler. Jetzt bäumte sich der TSV nochmals auf. Restle und Schwellinger konnten kurz vor Schluss nochmals zwei Schüsse auspacken die jedoch jeweils nur den Pfosten trafen. Aach-Eigeltingen verteidigte die Führung schließlich mit Mann und Maus und konnten drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Tore: 0:1 (55.) Rauch 0:2 (60.) Edbauer, 1:2 (77.) Bücheler – SR: Burgenmeister (Uhldingen) – Z: 120

Aktuell

Linzgau Trophy

Zur offiziellen Seite der

LINZGAU TROPHY

1

Mein Verein.

Mitglied Aach-Linz