TSV Aach-Linz - FC Hilzingen 1:2 (1:1)

Eine ereignislose erste Hälfte sahen die knapp 100 Zuschauer in Aach-Linz. Hilzingen spielte in den n Anfangsminuten mutig nach vorne und setzte die Heimelf das ein ums andere Mal unter Druck. Aber der 10 Minute kontrollierte dann der TSV das Spiel. In der 18. Minute enteilte der Hilzinger Schlussmann seinem Tor für eine unglückliche Rettungsaktion. Marcel Bücheler konnte den Ball abfangen und lupfte den Ball aus 30 Metern nur knapp über das Gehäuse der Hilzinger.

IMG 6323

In der 26. Minute kam der Gast durch einen Freistoß das erste Mal richtig gefährlich vors Tor der Aach-Linzer um Markus Schuller. Der Hilzinger Gentner wurde am langen Pfosten vergessen und konnte mühelos zur Führung einnicken. Kurz vor der Pause spielte Osswald seinen Mitspieler Lohr auf der Außenbahn frei, der wiederum in den Strafraum flankte, in dem der Hilzinger Innenverteidiger seinen eigenen Torwart mit dem Kopf überwand. So ging es mit einem Gleichstand in die Kabinen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs zogen sich die Gäste zunächst etwas zurück. Aach-Linz tat sich seinerseits aber schwer das Spiel aufzubauen. So dominierten Fehlpässe und lang geschlagene Bälle das Spiel. Ab der 60. Minute war das Spiel wieder ausgeglichen, Hilzingen machte wiederum durch mehreren Standards auf sich aufmerksam. In der 81. Minute war es dann Bucher der aus 30 Metern eine Freistoß im Aach-Linzer Tor unterbrachte. Aach-Linz konnte danach nicht mehr nachlegen, so blieb es beim Auswärtssieg für Hilzingen.

Tore: 0:1 (26.) Gentner, 1:1 (43.) Eigentor, 1:2 (81.) Bucher – SR: Ebe (Kluftern) – Z: 95

 

Aktuell

Linzgau Trophy

Zur offiziellen Seite der

LINZGAU TROPHY

1

Mein Verein.

Mitglied Aach-Linz