TSV Aach-Linz – FC Schonach 3:1 (2:1)

Den TSV Fußballfrauen war anzumerken, dass Sie nach der unglücklichen 2:3 Niederlage in Reiselfingen Wiedergutmachung betreiben wollten und dementsprechend engagiert ging die Heimelf zu Beginn der Partie zu Werke. Angriff um Angriff rollte auf das Tor von Gästetorhüterin Hilser, die Chancenverwertung ließ aber wieder einmal zu wünschen übrig.

So dauerte es bis zur 18. Minuten als Hall in der Mitte goldrichtig stand und einen Abpraller zur verdienten Führung einschob. In der Folgezeit musste die Mannschaft von Trainer Stefan Linder dem hohen Anfangstempo Tribut zollen, blieb aber das spielbestimmende Team und konnte wiederum durch Sabrina Hall auf 2:0 erhöhen. Kurz vor der Pause nutze Joos aber eine Unachtsamkeit in der Aach-Linz Hintermannschaft und verkürzte auf 2:1

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Aach-Linz stürmte, vergab aber beste Chancen und hatte bei einem Lattentreffer der Gäste Glück nicht den Ausgleich hinnehmen zu müssen. In der 82. Minute erlöste Hall mit ihrem dritten Treffer das Heimteam und avancierte somit zur Matchwinner für die TSV Fußballfrauen. Diese verschafften sich etwas Luft im Abstiegskampf und belegen nach wie vor den 5. Tabellenplatz.

Tore: 1:0 Hall (18.), 2:0 Hall (37.), 2:1 Joos (41.), 3:1 Hall (82.)

Schiedsrichter: Holz (Sigmaringen)

 

Aktuell

Linzgau Trophy

Zur offiziellen Seite der

LINZGAU TROPHY

1

Mein Verein.

Mitglied Aach-Linz