Pünktlich am Samstag, den 16. März um 10 Uhr trafen sich die Leichtathleten in Aach-Linz an der Halle, um gemeinsam zu einem Trainingslager in Albstadt aufzubrechen. Außerdem wurden in Pfullendorf noch 3 weitere Athleten aufgegabelt und dann das Ziel ohne weitere Unterbrechung verfolgt. Für viele der 11 Teilnehmer war es das erste Trainingswochenende. Entsprechend groß war die Vorfreude und Aufregung.

Leichtathletik TSV-Aach-Linz

Nach der Ankunft um 11 Uhr wurden die Zimmer verteilt und zu Mittag gegessen. Wie es sich für echte Sportbegeisterte gehört wurde bereits um 13 Uhr mit der ersten Trainingseinheit, dem Weitsprung, begonnen. Nach einer kurzen Pause (vor allem für die Trainerinnen Andrea Höge und Sonja Befurt wichtig!) ging es mit Sprinteinheiten und einem Konditions und Kraft Training weiter. Die letzte Trainingseinheit für den Samstag wurde im Schwimmbad, welches ganz für unsere Jugendsportler reserviert war, absolviert. Der erste erfolgreiche und "coole" (O-Ton Athleten) Trainingssamstag wurde gemeinsam vor dem TV beendet.

Ein wirklich harter Sonntagmorgen wartete auf die Sportler als sie bereits um 6 Uhr morgens geweckt wurden. Allerdings nicht von den strengen Trainerinnen, sondern von Rugbyspielern die auch ihr Training dort ,und zwar lauthals, absolvierten. Um 8 Uhr gab es dann Frühstück und das Training vom Vortag wurde mit Ballwurf und Hürdenlauf fortgesetzt. Anschließend wurde nochmals Mittag gegessen und dann die Zimmer geräumt, bevor man sich um 13 Uhr wieder in die Heimat aufmachte. Fazit von allen Teilnehmern – echt toll – müssen wir wieder mal machen.

Aktuell

Geberit Trophy

Zur offiziellen Seite der

GEBERIT TROPHY

1

Mein Verein.

Mitglied Aach-Linz